Sulmtaler Huhn - Das Kaiserhuhn

 

Seit über 20 Jahren halte ich Nutzgeflügel. Am Anfang waren es Hybriden da diese schnell wachsen oder eine gute Legeleistung haben.

2010 wechselte ich zu dem Sulmtaler Huhn, einer so genannten Zwiehuhnrasse. Im Schnitt legt ein Huhn jeden zweiten Tag ein Ei. Nach 42 Wochen werden die Tiere zur Fleischgewinnung geschlachtet.

Seit dem Verzehr des ersten Huhnes/Hahnes weis ich, dass das Sulmtaler Fleisch eine Delikatesse ist und Masthybriden geschmacklich eher etwas mit Marshmallows gemein haben.

hier klicken erfahren Sie mehr über das Sulmtaler Huhn

gehts zu dem Sonderverein der Altsteirer und Sulmtaler Hühner


Junghähne 2016. 24 Wochen alt