Deutsche Pekingenten

Wer sich Enten halten möchte damit die Gartenschnecken reduziert werden ist mit Pekingenten besser gestellt als wenn man sich die hektischen Laufenten besorgt. Meine Pekingenten hatten die Schnecken immer viel schneller erspäht als die Laufenten. Trotzdem machen sie einen ruhigeren und ausgeglicheren Eindruck als Laufenten. Zudem gibt die Pekingente noch einen herrlichen Braten ab. Als Beifutter empfiehlt sich gequetschter Hafer, der bringt weniger Fett auf die Waage.

Der Ursprung der Pekingente liegt in China. Dort wird sie seit über 2000 Jahren gezüchtet. Die deutsche Pekingenten soll sich aus den Pinguinenten herleiten, was sich insbesondere in der steilen Körperhaltung zeigt. Im Gegensatz zur Amerikanischen Pekingente deren Körperhaltung waagerechter ist.
Gewicht (m): bis 3,5 kg, (w): bis 3 kg